Counter
   
Infotelefon:
0171-2717944*
*Mo. - Sa.: ganztägig von 9 - 18h erreichbar

033731-10920**
**Mo.: oft nur AB
Di. u. Do.: 10 - 18h
Mi: oft nur AB
Fr.: 14 - 18h
Sa.: 10 - 18h
**in der Hauptsaison!

Granatapfel

Granatapfel, Punica granatum

Granatapfel - Punica granatum

Der Granatapfel ist eine uralte Nutz- und Zierpflanze und wird schon in der Bibel erwähnt. Von ihm gibt es mittlerweile viele Zuchtformen, die besonders für die Kübelhaltung geeignet sind. Genannt sei hier Punica granatum "Nana". Der Granatapfelbaum benötigt einen entsprechend großen Kübel und sollte jedes Jahr in frische Erde umgetopft werden. Ab Mitte März treibt man ihn an einem hellen und warmen Platz im Haus an, um eine frühe Blüte und somit größere und reifere Früchte im Herbst zu erzielen. Ab Mai kann er dann ins Freie, wo man ihn vollsonnig und windgeschützt aufstellt. Je nach Temperatur und Sonneneinstrahlung ist der Baum sehr durstig und auch hungrig und muss regelmäßig gewässert und gegüngt werden. Das Entspitzen und in Form schneiden gehört zu den weiteren Arbeiten in der Vegetationsperiode. Im Herbst verliert der Granatapfel nach und nach seine Blätter und steht dann als kahles Gerippe da. Dies ist vorteilhaft für die Überwinterung, kann er doch so auch dunkel und kühl stehen. Wöchentlich kontrolliert man nun den Kübel auf Ballentrockenheit und gießt bei Bedarf in kleinen Mengen.
Letzte Aktualisierung dieser Seite:
15.03.2013 / 8:25
Granatapfel, Punica granatum Granatapfel, Punica granatum
Finde uns auf Facebook
Achtung Urheberrecht!
Alle hier vorgestellten Pflanzen gehören zum Bestand des Hofes. Sämtliche Fotos sind auf dem Oleanderhof in Nunsdorf entstanden und können meist durch Anklicken vergrößert werden. Bitte beachten Sie unbedingt das Urheberrecht!
Neuer Infoflyer
Infoflyer Oleanderhof Bei jeder Bestellung aus unserem Oleandershop erhalten Sie unseren neuen Infoflyer gratis dazu.
© 2006 -
Oleanderhof
  nach oben