Counter
   
Infotelefon:
Mobil: 0171-2717944*

Festnetz: 033731-590937*

*Mo. - Fr.: von 9 - 18h
*Sa.: von 9 - 14h

Pampasgras

Pampasgras, Cortaderia selloana

Pampasgras - Cortaderia selloana

Das Pampasgras kann als Kübelpflanze gehalten, aber auch ausgepflanzt werden. Nach langen, kalten und nassen Wintern muss jedoch bei ausgepflanzten Exemplaren mit dem Verlust der Pflanze gerechnet werden. Das Pampasgras mag einen vollsonnigen, warmen und geschützten Standort. Der Boden sollte nährstoffreich und durchlässig sein. In der Wachstumsphase von etwa April bis September sind viele Wasser- und Nährstoffgaben notwendig. Ab September erscheinen die hübschen Blütenbüschel auf langen, kräftigen Halmen. Ausgepflanzte Exemplare werden zum Winterschutz schopfartig zusammen gebunden und im Wurzelbereich durch eine Mulch- oder Strohschicht geschützt. Im Kübel stehende Pflanzen werden bei längerem Dauerfrost ins Winterquartier gebracht. Dieses sollte kühl, luftig und kann durchaus auch völlig dunkel sein. Erst im Frühjahr wird das Gras auf ca. 20 cm zurückgeschnitten.
Achtung: An den schilffähnlichen Blättern kann man sich leicht schneiden.
Letzte Aktualisierung dieser Seite:
15.03.2013 / 8:25
Pampasgras, Cortaderia selloana Pampasgras, Cortaderia selloana Pampasgras, Cortaderia selloana Pampasgras, Cortaderia selloana
Finde uns auf Facebook
Achtung Urheberrecht!
Alle hier vorgestellten Pflanzen gehören zum Bestand des Hofes. Sämtliche Fotos sind auf dem Oleanderhof in Nunsdorf entstanden und können meist durch Anklicken vergrößert werden. Bitte beachten Sie unbedingt das Urheberrecht!
Neuer Infoflyer
Infoflyer Oleanderhof Bei jeder Bestellung aus unserem Oleandershop erhalten Sie unseren neuen Infoflyer gratis dazu.
© 2006 -
Oleanderhof
  nach oben