Counter
   
Infotelefon:
0171-2717944*
*Mo. - Sa.: ganztägig von 9 - 18h erreichbar

033731-10920**
**Mo.: oft nur AB
Di. u. Do.: 10 - 18h
Mi: oft nur AB
Fr.: 14 - 18h
Sa.: 10 - 18h
**in der Hauptsaison!

Oleander (Nerium oleander)

Oleanderhecke entlang der Südseite
Herzlich Willkommen in der Welt des Oleanders. Der Oleander gehört zur Familie der Apocynaceae (Hundsgiftgewächse). Vom Oleander (botanischer Name: Nerium oleander) gibt es viele verschiedene Sorten. Sie unterscheiden sich in erster Linie in der Blütenfarbe, Blütenform und in der Wuchsform. So gibt es einfache und gefüllte Blüten in vielen verschiedenen Farben. Von weiß über rosa bis hin zu dunkelrot, mit sämtlichen nur denkbaren Zwischenfarbtönen, von gelb über lachs- bis hin zu Aprikosenfarben ist alles dabei. Besonders die gefüllten Blüten duften vorzüglich und überziehen mit ihrem betörenden Duft den gesamten Hof. Bei der Wuchsform gibt es schwach-, mittelstark-, stark- bis sehr starkwüchsige Sorten. Vom bonsaiartigen Zwergoleander bis hin zum wahren Giganten sind alle Größen vertreten.

Lassen Sie sich verzaubern von der Sorten- und Blütenvielfalt des Oleanders.

Achtung! Alle Pflanzenteile des Oleanders sind sehr giftig.

Nerium oleander Angiolo Pucci Nerium oleander Roseum Plenum Nerium oleander Soeur Agnes
Letzte Aktualisierung dieser Seite:
18.07.2013 / 12:05
Oleanderansammlung Oleander Splendens Giganteum im Vorgarten
» Sortenbeschreibungen
» Oleandershop
» zur Fotogalerie
» Pflegehinweise
» Tipps zur Vermehrung
» Infos über Krankheiten
» Infos über Schädlinge
» Pflanzenschutz
» Fragen und Antworten
» Fotoeinsendungen
© 2006 -
Oleanderhof
  nach oben